Skip to content
ABBADO DIRIGIERT MAHLERS “AUFERSTEHUNGS-SYMPHONIE”

Story:

2003 fühlt sich Claudio Abbado nach seiner Krebserkrankung stark genug wieder ein Orchester zu dirigieren. Für seine Rückkehr auf die Bühne wählt er Gustav Mahlers 2. Symphonie aus – die „Auferstehungssymphonie“. Ein gigantisches Werk für ein Orchester der Superlative: Das Lucerne Festival Orchestra besteht aus ausgewählten Solisten, Orchester- und Kammermusikern, mit denen Abbado während seiner langen Karriere auf allen Bühnen der Welt musizierte. Es ist ein erlesenes „Orchester der Freunde“, das mit ihm seine Rückkehr ins Leben zelebriert.

Fakten:

DE/CAN 2024 | Regie: Magdalena Zieba-Schwind | 43 Min. | dt

Bildrechte: ©sounding images

Warenkorb
An den Anfang scrollen
Suche